Heilpraktiker Rainer Taufertshöfer

Infothek

Praxis für alternative Intensivtherapien auf Basis ganzheitlicher Ursachentherapie

 

Ausleitung/Entgiftung – Milieuumstimmung, Ernährungs- und Nahrungsergänzungsmittelberatung, Iris-/ Augendiagnose, Dunkelfeldmikroskopie, Chiropraktik, NPSO und traditionelle Komplexmittelhomöopathie nach alten Rezepturen

 

Kontakt: Waldwinkel 22 / D-37603 Holzminden-Neuhaus
Tel.: 05536 / 2353090

Liebe Patientinnen und Patienten, für Fälle medizinischer Notwendigkeiten ist meine Praxis auch weiterhin in Zeiten der Covid-19-Krise für Sie geöffnet. Allerdings muss ich Sie darauf hinweisen, dass Menschen welche in den letzten 14 Tagen bis heute unter akuten Beschwerden der Atemwege (Husten, Schnupfen, Halskratzen) jeder Schwere oder unspezifischer Allgemeinsymptome (z.B. Fieber, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Durchfall) litten/leiden und/oder Kontakt mit einer Person hatten, die sich nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt hat oder einen Aufenthalt in einem Risikogebiet (Auslandsaufenthalt) innerhalb der letzten 14 Tage hatten, von mir nicht behandelt werden dürfen und auch keinen Zutritt zu meinen Räumlichkeiten erhalten. Ich setzte auf Ihr Verständnis.

Infothek

 

In meiner Infothek möchten ich Ihnen typische Fragen beantworten, die Ihnen mehr über meine heilpraktische Tätigkeit verraten. Nehmen Sie Kontakt mit mir auf wenn Sie weitere Fragen haben.
 

Patienten meiner Naturheilpraxis kommen aus ganz Deutschland, sowie aus dem europäischen und internationalen Ausland. Um die Anstrengungen einer mitunter langen Anreise in ein gutes Verhältnis zu meiner zielorientierten Heilbehandlung zu setzen, biete ich verschiedene auf den Einzelnen angepasste Kombinationen aus Diagnose- und Therapieverfahren an.

 

Wie lange dauert eine Sitzung beim Heilpraktiker?

 

Je nach Anliegen dauert eine Sitzung unterschiedlich lange. Nehmen Sie sich für den ersten Termin ausreichend Zeit (2 Stunden, in schweren Ausnahmefällen 3-4 Stunden), in erster Linie richte ich mich selbstverständlich nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen.

Bei diesem Erstgespräch klären wir wirklich alles ab, was für die weitere Behandlung für Sie wichtig ist. Das fängt bei Ihrer bisherigen Krankheitsgeschichte an und reicht bis zu Ihren Sorgen und Nöten.

Wiederkehrende Praxistermine in kurzen Abständen sind bei meinem Therapiekonzept selten notwendig. Mein für Sie entwickeltes Therapiekonzept besteht in erster Linie aus Ihren „Hausaufgaben“, einer auf Sie zugeschnittenen Ernährungs-, Nahrungsergänzungs- und pflanzlichen Arzneimittel Therapie. Die tägliche Anwendung dieser Methoden „Zuhause“ stellt meiner Meinung nach einen deutlichen Therapie und Kostenvorteil für Sie dar.

Bei jeder möglichen weiteren Behandlung sollten Sie 20 Minuten bis maximal eine Stunde einplanen. Selbst wenn es einmal nicht so lange dauert, vermeiden Sie so zusätzlichen Stress durch Termin- und Zeitdruck.
 

Wird die Behandlung von der Krankenkasse übernommen?

 

Leider übernehmen gesetzliche Krankenkassen nicht die Kosten für einen Heilpraktiker. Hier kann eine Zusatzversicherung helfen. Bei einigen Versicherungsgesellschaften werden Pakete angeboten, die anteilig meine Behandlungsmethoden und Verordnungen abdecken könnten. Viele private Krankenkassen hingegen decken eine Reihe meiner naturheilkundlichen  Therapieformen auch nur anteilig ab. Privatversicherte sollten vor der Behandlung bei Ihrer Versicherung nachfragen, ob und welche Kosten übernommen werden können.